Jetzt anmelden zum Tanzprojekt “Flow” im Sept.

Flow – Tanzen mit Parkinson. Ein Tanzprojekt vom 1. bis 18. September für Morbus-Parkinson-Erkrankte und ihre Angehörigen. Veranstalter ist Workshop und Performance, Institut Synapse. Die Leitung des Tanzprojektes hat Claudia Hentschel. Ausnahmasweise ist die Teilnahme am Projekt in diesem Jahr kostenfrei, die Stadt Wiesbaden trägt die Kosten.

Parkinson ist eine neurodegenerative Krankheit. Die Symptome unterscheiden sich von Patient zu Patient. Es können starre und verlangsamte Bewegungen auftreten, Zittern, sowie Probleme, die Hände und Beine zu kontrollieren. Studien haben gezeigt, dass Tanz und Musik das Potential haben, die Lebensqualität und das Krankheitsbild zu verbessern. Die Aktivität in der Gruppe kann außerdem das Selbstvertrauen und die Lebensfreude stärken.

Das Tanzprojekt „Flow“ besteht aus einem Workshop ab 1.9. und der Projektvorstellung am 18.9. 21. Teilnehmen können alle, die eigenständig in den Ersten Stock kommen können. (Kein Aufzug)

Eckdaten des Workshops:
Zentrum Zebra
Nordenstadter Straße 36
Termine:   8 Vormittage: Mi 1.9./ Fr 3.9./ Mo 6.9./ Mi 8.9./Fr 10.9./ Mo 13.9./ Mi 15.9./ Fr 17.9.
Dauer:       jeweils 10.00-12.00 Uhr
Voranmeldung: institut@synapse-wiesbaden.de
oder per Telefon 0611 16 88 55 32

Projektvorstellung: Samstag 18. September von 16 bis 17 Uhr
Haus an der Marktkirche
Schlossplatz 4, 65185 Wiesbaden